Buchhandlung an der Stadtmauer, Schrobenhausen

Wir sind für Sie da!

  • Montag - Freitag:
    9.00 - 18.30 Uhr
  • Samstag:
    9.00 - 13.00 Uhr
  • Telefonnummer:
    08252 889301
  • Bestellen

Suchen

Westcott - Pusteblumentage

Rebecca Westcott
Pusteblumentage

Das Buch handelt von der 12-jährigen Liv, deren Mutter plötzlich beginnt ihr die „wichtigen Dinge des Lebens“ beizubringen wie BH-kaufen, schminken, kochen… Als sie sich auch noch Ohrringe stechen lassen darf, weiß sie, dass etwas nicht stimmt. Ihre Mutter ist krank.

„Pusteblumentage“ ist eine nachdenkliche Geschichte, die aber mitreißend und unterhaltsam erzählt wird.

 

Petra Steinberger

Mehr ... ISBN 978-3-423-76165-9

Bertram - Stinktier & Co

Rüdiger Bertram
Stinktier & Co - Gegen uns könnt ihr nicht anstinken

In dem ersten Band der Stinktier und Co Reihe von Rüdiger Bertram geht es um die zehnjährige Zora und das freche, aber liebenswerte Stinktier Dieter.

Zora gehört zu den Menschen, die an ihrem zehnten Geburtstag einen tierischen und vor allem magischen Begleiter bekommen, der ihr ab dem Zeitpunkt überall hin folgen wird. Zora ist an dem Abend von ihrem Geburtstag also ganz schön aufgeregt. Während die anderen Kinder mit magischen Begleitern jedoch Tiere wie Füchse, Eisbären, Zebras oder sogar Einhörner haben, muss Zora ab jetzt mit dem verfressenen, frechen und eingebildeten Stinktier Dieter klar kommen! Doch trotz ihrer anfänglichen Enttäuschung stellt Zora schnell fest, dass Dieter ziemlich einfallsreich, ein guter Beschützer und wahrer Freund für sie ist.

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, weil es ein total süßer und witziger Roman ist und ich  - obwohl das Buch schon ab 8 Jahren empfohlen wird – sehr oft lachen musste und Dieter schnell lieb gewonnen habe.

 

Sonja Zielke, 13 Jahre

Mehr ... ISBN 978-3-570-17338-1

Frey - RegenTropfenGlück

Jana Frey
RegenTropfenGlück

Der Schreibstil des Buches ist toll, er ist zwar recht einfach, aber das ist gar nicht schlimm, denn man kann es flüssig lesen.

Es ist eigentlich eine total tolle Liebesgeschichte, hätte Nisha nicht ein Problem. Denn genau bis dahin, wo man erfährt, was mit ihr los ist, hätte ich dem Buch 5 Sterne gegeben. Aber es geht ja noch weiter und da muss ich sagen, das hat mir nicht gefallen. Prinzipiell finde ich es gut, dass sich einige Autoren trauen, über diese Themen zu schreiben, aber so etwas lese ich eigentlich ungern. Trotzdem sind Ben und Nisha zwei tolle Protagonisten, die mir beide (ja, auch Nisha, obwohl manche Sachen, die sie gemacht hat, in meinen Augen nicht gut waren, aber da wusste ich auch noch nicht was mit ihr los ist) total ans Herz gewachsen sind! Die beiden passen richtig gut zusammen und es ist toll zu sehen, wie Ben Nisha nie wirklich aufgibt und immer „am Ball“ bleibt!

Aber ob es wirklich ein Happy End für die beiden gibt oder nicht, ja das müsst ihr selber herausfinden! Also wenn euch meine Rezension neugierig gemacht hat, dann kauft euch das Buch und lernt Ben und Nisha einfach selber kennen!

Marlene Besser, Praktikantin

Mehr ... ISBN 978-3-401-60004-8

Plum - Vom Mondlicht berührt

Amy Plum
Vom Mondlicht berührt

Amy Plums Schreibstill ist auch beim zweiten Teil der For Me – Trilogie genial! Das Buch lässt sich gut lesen, woran auch die französischen Wörter nichts ändern können!

Der erste Teil hat mir besser gefallen, da mir im zweiten Buch die schöne Geschichte von Kate und Vincent fehlt. Vor allem stören mich die Geheimnisse die Vince vor seiner Freundin hat.

Meine Lieblingsnebencharaktere sind auch in diesem Teil wieder Jules und Charlotte! Sie sind mir bereits im ersten Teil ans Herz gewachsen und sie können noch so dumme Sachen machen, ich werde sie immer lieben!

Auch in diesem Buch dauert es lange, bis der Leser erfährt wer der Bösewicht ist, da es aber nicht langweilig wurde, war das auch gar nicht so schlimm! Ich war total überrascht als das Geheimnis gelüftet wurde und habe eigentlich auch gar nicht an diese Person gedacht, da die Autorin bis zum Ende total spannend geschrieben hat. Das Ende gefällt mir überhaupt nicht, da ich  mir das überhaupt nicht vorstellen kann. Deshalb bin ich umso mehr auf den dritten gespannt und hoffe, dass sich das Ende nicht doch noch bewahrheitet.

Aber im Großen und Ganzen war dieser Teil nur ein kleines bisschen schwächer als der Erste!!!

Marlene Besser, Praktikantin

Mehr ... ISBN 978-3-7855-7043-2

Hoover - Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover
Zurück ins Leben geliebt

 

Was soll ich sagen, es ist ein Buch von Colleen Hoover, da kann es doch nur gut sein!

Der Schreibstil ist wie immer klasse, wodurch man das Buch gut und flüssig lesen konnte. Die Idee, die hinter dem Buch steckt, finde ich generell nicht schlecht, wobei mich die Erotik-Szenen manchmal schon gestört haben.

Miles Verhalten war oft unter aller Sau, aber wenn man dann mal erfährt, warum er sich so verhält, kann der Leser es wenigstens nachvollziehen! Trotzdem geht man so nicht mit Frauen um, weshalb ich auch nicht verstehe, warum Tate immer wieder zu ihm zurück geht und sich auf ihn einlässt!

Die Geschichte von Miles und Rachel geht unter die Haut und es ist bemerkenswert, wie Rachel das alles verarbeitet hat. Außerdem finde ich es toll, wie sie Miles dazu bringt endlich wieder glücklich zu werden! Das Ende gefällt mir total gut und ich glaube nicht, dass es darüber zwei Meinungen gibt!

Einigen gefällt der Titel nicht und das Cover ebenfalls nicht, aber meiner Meinung nach passt alles total gut zusammen!

Aber im Großen und Ganzen hat es mir super gefallen!

 

Marlene Besser, Praktikantin

Mehr ... ISBN 978-3-423-74021-0

Poznanski - Layers

Ursula Poznanski
Layers

Ursula Poznanski wurde bereits mehrfach für ihre Jugendbücher ausgezeichnet. Auch unter den erwachsenen Lesern hat  sie – nicht zuletzt wegen ihrer Reihe um das Salzburger Ermittler-Duo Kaspary und Wenninger - mittlerweile eine  große Fangemeinde gewinnen können. Mit ihrem neuesten Thriller kehrt Poznanski zu ihren Wurzeln zurück: „Layers“ ist ein Roman für Jugendliche, ein spannender Thriller, der mit den Kehrseiten der neuesten Technologien und den Ängsten jugendlicher Leser spielt.

Der siebzehnjährige Dorian schlägt sich auf der Straße durchs Leben  seitdem er von Zuhause vor seinem gewalttätigen Vater geflüchtet ist. Sein Tagesablauf wird von der Suche nach Essen und einer ungestörten Unterkunft bestimmt. Dieses entbehrungsreiche, einsame Leben findet ein jähes Ende als Dorian eines Morgens neben einem Toten erwacht. Emil liegt erstochen auf dem Boden der Unterführung und neben ihm, in einer Blutlache findet sich Dorians Taschenmesser. Zunächst erhält Dorian, der sich an nichts erinnern kann, Unterschlupf bei einer Organisation, die sich der Hilfe für obdachlose Jugendliche verschrieben hat. Doch dann soll er für diese Leute Aufgaben übernehmen, die ihm immer rätselhafter erscheinen. Und an dem Tag, an dem er es nicht schafft, seinen Auftrag zur Zufriedenheit der Organisation zu erfüllen, beginnt für Dorian ein wahrer Alptraum aus Flucht und Verfolgung.

 

Sylke Baumann-Zielke

Mehr ... ISBN 978-3-7855-8230-5

Parker - Gated

Amy Christine Parker
Gated - Die letzten 12 Tage

Mit dem Roman „Gated“ hat die amerikanische Schriftstellerin Amy Christine Parker ein spannendes, packendes Erstlingswerk geschaffen, das erschreckend realistisch erscheint. Dies wird unter anderem auch durch die Zitate bekannter Sektenführer erreicht, die den einzelnen  Kapiteln voran gestellt wurden.

Das Mädchen Lyla wächst mit ihren Eltern bei einer strengen Glaubensgemeinschaft auf. Mit mehreren gleichgesinnten Familien leben sie in dem festen Glauben, daß das Ende der Welt unmittelbar bevorsteht. Nur sie allein wissen von dem Weltuntergang, da ihr Anführer, der sich selber „Pioneer“ nennt, zu den Erwählten gehört, der sein Wissen direkt von den sogenannten „Brüdern“ aus dem Weltraum erhält. Bereitwillig unterwerfen sich Lyla, ihre Familie, ihre Freunde den strengen Regeln von Pioneer und leben in der Gemeinschaft zu ihrem eigenen Schutz abgeschottet vom Rest der Welt auf einer großen Farm.

Das Leben der siebzehnjährigen Lyla verläuft in festen, streng reglementierten Bahnen bis sie eines Tages einen Jungen kennenlernt und damit (zunächst) gegen ihren Willen immer mehr von der verhassten Außenwelt. Schließlich verliebt sich Lyla in den gleichaltrigen Jungen und bricht die Regeln der Gemeinschaft. Damit beginnt ein wahrer Alptraum für das junge Mädchen….

 

Sylke Baumann-Zielke

Mehr ... ISBN 978-3-423-76098-0

Fitzpatrick - Mein Sommer nebenan

Huntley Fitzpatrick
Mein Sommer nebenan

Samantha Reeds Mutter hat schon immer viel Wert auf Regeln und Ordnung gelegt, immerhin hat sie als Politikerin einen Ruf zu wahren. Deswegen ist ihr die 10-köpfige Nachbarsfamilie schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Nicht so für Sam, denn diese tut nichts lieber als von ihrem Fenster aus die lauten, lebensfrohen, chaotischen Garretts zu beobachten. Bis eines Tages Jase Garrett zu ihrem Aussichtspunkt auf dem Dach klettert. Hals über Kopf verliebt sich Sam nicht nur in Jase, sondern auch in seine Familie. Es ist der schönste Sommer ihres Lebens, müsste sie ihr Glück nur nicht vor ihrer Mutter geheim halten.
Doch dann gerät durch einen Unfall nicht nur das Leben der Garretts, sondern auch der Reeds aus den Fugen.

Mein Sommer nebenan ist ein Buch, das einem Schmetterlinge im Bauch bereitet. Das perfekte Buch für den Sommer!

 

Theresa Feuersinger

Mehr ... ISBN 978-3-570-40263-4

Sugg - Girl Online

Zoe Sugg
Girl Online

Online sind die 15-jährige Penny und ihr Blog „Girl Online“ der Hit. Unter ihrem Pseudonym kann sie all ihre Probleme, die sie sonst nur mit ihrem besten Freund Elliot teilt, mit ihren Lesern besprechen. Besonders die Panikattacken, die sie seit einem Autounfall immer öfter bekommt, sind ein wichtiges Thema für sie.

Offline, im „wahren Leben“ jedoch ist Penny ein Desaster auf zwei Beinen. Nach einem peinlichen Auftritt vor der ganzen Schule könnte ihr ein Auftrag ihrer Eltern in New York, zu dem sie sie begleiten soll, nicht gelegener kommen. Und plötzlich scheint sich alles zum Guten zu wenden, denn in der Stadt, die niemals schläft, lernt Penny Noah kennen und verliebt sich Hals über Kopf. Doch ist Noah wirklich der, für den er sich ausgibt?

Girl Online, der erste Roman von Youtube-Vloggerin Zoe Sugg, ist eine zuckersüße Geschichte über die erste Liebe, behandelt aber mit Cyberbullying und Panikattacken auch Probleme, die immer mehr Jugendliche betreffen.



Theresa Feuersinger

Mehr ... ISBN 978-3-570-17131-8

Kaiblinger - Rosen und Seifenblasen

Sonja Kaiblinger
Rosen und Seifenblasen ~ verliebt in Serie

Für die 14-jährige Abby gibt es nichts Schlimmeres als die Seifenoper „Ashworth Park“. Jeden Abend wenn ihre Schwester den Fernseher blockiert und die Titelmelodie der Serie erklingt, bekommt Abby Brechreiz. Über die Dramen in der englischen Adelsfamilie rund um Schnösel-Schönling Julian kann sie nur lachen. Das vergeht ihr allerdings, als sie sich plötzlich selbst in der Serie befindet. Täglich zur besten Vorabendsendezeit beginnt Abby zu flackern und verschwindet aus ihrer Wohnung in New York – um Sekunden später im noblen Anwesen der Ashworths wieder aufzutauchen. Sobald die Folge zu Ende ist (meist natürlich wie es sich gehört mit unerwartetem Cliffhanger), kommt Abby zurück in die normale Welt. Was ist nur los mit ihr? Ist sie dazu verdammt für immer ein Leben zwischen Fiktion und Realität zu führen?

Sonja Kaiblinger erzählt mit viel Witz eine originelle Geschichte, die Jung und Alt Spaß macht. Wem Kerstin Giers Erzählerin aus der Silber-Reihe gefallen hat, wird Abby lieben!

Theresa Feuersinger

Mehr ... ISBN 978-3-7855-7866-7

Andeck - Wen küss ich

Mara Andeck
Wen küss ich und wenn ja, wie viele?

„Wen küss ich und wenn ja, wie viele“ ist der erste Band einer Triologie von Mara Andeck.

Im Mittelpunkt des Jugendromans steht die 16jährige Lilia und ihr schweres Dasein als Teenager: Drangsaliert von spaßfreien Lehrern, gedemütigt von tussigen Mitschülerinnen, genervt von schwierigen Eltern und – immer wieder – vollkommen irritiert vom rätselhaften Verhalten gleichaltriger Jungen ist das Leben für Lilia ein einziger Spießrutenlauf zwischen unzähligen Fettnäpfchen.

Mara Andeck erzählt von den Nöten, Sorgen, der ersten Liebe und den Freuden des Teenager-Alltages in einer frechen, flotten Sprache, die niemals gekünstelt oder aufgesetzt wirkt, sondern einfach nur Spaß macht. Aufgebaut ist der Roman wie ein Tagebuch, ergänzt durch kleine, hübsche Zeichnungen.

Lieblingszitat: „Von den Gladiatorfröschen kann man viel lernen. Auf der Suche nach dem Frosch fürs Leben hüpft die Fröschin von Männchen zu Männchen und haut jedem so richtig eine rein. Wer umfällt, ist raus aus dem Spiel. Am Schluß nimmt sie den, der übrig bleibt, denn der kann am meisten wegstecken. Hmmmm, gefällt mir irgendwie. Verstößt aber vermutlich gegen die Schulordnung.“

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Lektüre!!!

 

Sylke Baumann-Zielke

Mehr ... ISBN 978-3-414-82350-2

Legrand - Haus der verschwundenen Kinder

Claire Legrand
Das Haus der verschwundenen Kinder

Victoria, ihres Zeichens 12jährige Perfektionistin entspricht so ganz dem Typ Kind, dass man weitestgehendst meiden möchte. Klassenbeste, strebsam, adrett und (absolut alterstypisch) ordnungsliebend. Ihre einzige „Schwachstelle“ scheint ihr Freund Lawrence zu sein, ein musikliebender Träumer, von Viktoria gerne als „Projekt“ bezeichnet.

Als Lawrence eines Tages verschwindet macht sich Victoria auf die Suche und fördert Seltsames zu Tage. Etliche Kinder sind in den letzten Jahren aus Belleville verschwunden, einige von Ihnen kamen – seltsam verändert und angepasst – wieder, andere sind wie vom Erdboden verschluckt. Und was hat es mit diesen widerlichen Käfern auf sich?

Alle möglichen Spuren scheinen in das Kinderheim von Mrs. Cavendish zu führen...

Ein gruslig-schöner Lesespaß im Stil von Neil Gaimans „Coraline“ und ebenso wie dieser nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene empfehlenswert.

Kerstin Schneider

Mehr ... ISBN 978-3-453-26778-7

Perkins - Herzklopfen auf Französisch

Stephanie Perkins
Herzklopfen auf Französisch

Die 17-jährige Anna hat ihr High School-Abschlussjahr genau geplant: umgeben von ihrer besten Freundin, ihrem Schwarm (mit Option zu mehr?) und vor allem in ihrer Heimatstadt Atlanta. Doch da hat sie die Rechnung ohne ihren Vater gemacht, der sie an einer privaten High School in Paris angemeldet hat. Für Anna der reinste Horror. Wie soll sie sich in einer fremden Stadt voller fremder Leute zurechtfinden, wo sie doch kein Wort Französisch kann?

Nach und nach entdeckt sie jedoch die vielen Vorzüge der romantischsten Stadt der Welt, wie z.B. die vielen kleinen Kunstkinos, Cafés und ihren umwerfenden Mitschüler Etienne St. Clair. Er hat alles: Humor, Charme, Grips und leider auch eine Freundin. Aber ein Schuljahr ist lang und man sollte niemals nie sagen.

 

Theresa Feuersinger

Mehr ... ISBN 978-3-570-40220-7

Strobl - Abgründig

Arno Strobl
Abgründig

Arno Strobel – der erfolgreiche Autor hat bereits eine Reihe spannender Thriller für erwachsene Leser veröffentlicht. Mit „Abgründig“ legt er nun seinen ersten Psychothriller für Jugendliche vor.

Tim, ein eher zurückhaltender, ruhiger Junge, verbringt seine Sommerferien in einem Camp in den Alpen. Hier schließt er sich einer Gruppe jugendlicher Draufgänger an, die beschließen, ohne Begleitung eines erfahrenen Bergführers auf die Zugspitze zu wandern.

Während dieser Tour schlägt plötzlich das Wetter um. Die Gruppe verirrt sich und kann im letzten Augenblick vollkommen entkräftet in einer verlassenen Hütte unterschlüpfen. Doch einer von ihnen ist am nächsten Morgen verschwunden und hat nichts hinterlassen. Nur ein paar blutige Handabdrücke......

Strobel entwirft in seinem Thriller einen klassischen Plot: Eine Gruppe, die sich noch kaum kennt, abgeschnitten von der Außenwelt, konfrontiert mit einem blutigen Verbrechen. Doch Strobel richtet sein Augenmerk nicht so sehr darauf, das Geschehen aufzuklären. Sein Interesse gilt vielmehr den Abläufen innerhalb der Gruppe, den Verflechtungen und Beziehungen untereinander, den Charakteren der einzelnen Gruppenmitglieder und die Art und Weise wie sie mit der Ausnahmesituation fertig werden.

Und das Verhalten, das die Jugendlichen in dieser Stresssituation an den Tag legen, ist alles andere als von Empathie und Verständnis geprägt......

 

Sylke Baumann-Zielke

Mehr ... ISBN 978-3-7855-7864-3

Ward - Numbers 2

Rachel Ward
Numbers - Den Tod vor Augen

Der Krimi "Numbers 02 - The chaos" von Rachel Ward ist im Jahre 2010 im Verlag Chickenhouse erschienen.

Adam wohnt mit seiner Oma in Weston. Doch da es dort überschwemmt ist, müssen sie zurück nach London. In London sieht Adam bei den meisten Menschen die gleiche Zahl - er weiß etwas wird passieren. Er lernt das Mädchen Sarah kennen, die vor ihm Angst hat und am nächsten Tag von zu Hause wegläuft. Sarah findet eine Bleibe bei Vinny. Während dessen wird Adam von der Schule ausgeschlossen. Er prügelt sich mit Junior am Feuer und verbrennt sein Gesicht. Sarah hat schon ihr Kind bekommen. Sie malt ihren Traum den sie vorhersieht auf eine große Wand. Mia wird von der Kinderfürsorge weggenommen. Als sie das Baby gefunden haben sind sie glücklich, dass sie nicht gestorben ist. Doch jemand anderes ist gestorben...

Ich finde dieses Buch sehr empfehlenswert.

 

Fatima Dasdemir, Praktikantin

Mehr ... ISBN 978-3-551-31239-6