Ausstellungen in der Buchhandlung


Ausstellung bis zum Jahresende

Zauberhafte Innenwege
- wo die Wunderblume blüht-
von Roland Fürstenhöfer

 

Ausstellung in der Buchhandlung
an der Stadtmauer

Eröffnung am Freitag, den
05. Dezember 2014 um 16:00 Uhr
zur blauen Stunde mit Tee und Gebäck.

Wir laden Sie herzlich ein!

Ausstellung vom 05.12. bis 31.12.2014


Die Buchhandlung an der Stadtmauer und die
Sparkasse Schrobenhausen laden Sie ein

Noch bis Ende Januar können Sie die Wartezeit in der Sparkasse mit dem Schmökern in Neuerscheinungen des Frühjahrs verbringen. Neben der gemütlichen Leseecke finden Sie dort auch viele Informationen über das Buch und seine Verwendungszwecke (beispielsweise eignen sich Bücher gut als Isoliermaterial oder zum Werfen nach Einbrechern).


Ausstellung mit Glasbildern bis zum Jahresende

'Hinter dem Spiegel' von Friede Wirtl-Walser

Hinter dem Spiegel

„Hinter dem Spiegel“ lautet der Titel der Kunstausstellung mit verspiegelten Glasbildern von Fride Wirtl-Walser, die am kommenden Freitag, 23. November um 19.30 Uhr in der Buchhandlung an der Stadtmauer eröffnet wird. Hinterglasmalerei mit ganz speziellen Ausdrucksformen und voller Experimentierfreude bringt die Peitinger Künstlerin Fride Wirtl-Walser aus dem Oberland mit nach Schrobenhausen. Richard Gruber wird mit ihr ein einführendes Gespräch über die ausgestellte Kunst führen.

Seit 1952 arbeitet die Künstlerin im Genre der Hinterglasmalerei. Ausgehend von den traditionellen Motiven hat sie ihren eigenen Stil und ihre unverwechselbare Bildsprache entwickelt. Mit ihren profunden maltechnischen Kenntnissen - sie hat an der Münchner Kunstakademie Malerei und Glasbearbeitung studiert - vor allem aber mit Hilfe ihrer Fantasie sowie ihrer gestalterischen Fähigkeiten lässt sie Bilder entstehen, die die herkömmliche Hinterglasmalerei aufnehmen und erweitern. Mit Farben, Schwefel und Säuren ändert sie den gläsernen Bildträger, kombiniert den Auftrag mit Blattgold, Blattsilber, anderen Feinmetallen und vor allem mit Spiegeln. Sie gilt als die letzte Spiegelmacherin für handwerklich belegte Spiegel nach einer alten Rezeptur, das ermöglicht ihr auch eine einzigartige Synthese von Bild und Spiegel zu einem sich ständig verändernden Spiegelbild. Bereits 1993 war sie mit ihren außergewöhnlichen „Spiegelbildern“ im Kunstverein Schrobenhausen und 2005 bei Richard Grubers Offenen Türen in Hörzhausen zu Gast. Organisiert hat die Austellung zusammen mit der Buchandlung übrigens Wirtl-Walsers Nichte Afra Kriss, die in Hörzhausen lebt.


Klein, aber fein!

Max Biller
Ausstellung eines Bildes

Wie bereits auf der Zotter-Schokolade des EinWeltLadens Schrobenhausen pflegt Max Biller mit seiner "Ausstellung eines Bildes" wieder einmal auf charmante Weise Bescheidenheit. Einmal im Monat stattet der Schrobenhausener Maler und Kunstpreisträger unserer Buchhandlung einen Besuch ab, um sein bisher gezeigtes Gemälde gegen ein anderes auszutauschen. Wer gerade zugegen ist, hat Gelegenheit, mit dem Künstler ein wenig zu plaudern. Wer ansonsten mehr über seine Arbeiten erfahren möchte, kann auch dessen Homepage unter www.billermax.de besuchen.